Tafel Gralingen
1 / 3
Nach dem deutschen Überraschungsangriff am 16. Dezember 1944, der zum Ziel hatte, den Hafen von Antwerpen (B) in den drei ersten Tagen einzunehmen, drehte General George S. PATTON Jr. seine 3. Armee, die zur Offensive an der Saar bereitstand, um 90°, verlegte 130.000 Fahrzeuge 100 km nördlich nach Luxemburg und griff am 22. Dezember 1944 mit vier Divisionen an:
  • Die 4. Panzerdivision sprengte den Ring um Bastnach/Bastogne (B) am 26. Dezember 1944.
  • Die 26. Infanteriedivision hatte Wiltz als Objektiv, das sie am 21. Januar 1945 befreite.
  • Die 80. Infanteriedivision befreite Ettelbrück am 25. Dezember 1944.
  • Die 5. Infanteriedivision operierte im Raum Echternach und befreite die Abteistadt am 26. Dezember 1944.
weiter
Tafel Gralingen
Bilder Hosingen
Bilder Hoscheid
Bilder Merscheid
Bilder Nachtmaderscheid
Bilder Putscheid
Bild Rodershausen
Bilder Wahlhausen
Bilder Weiler